Therapie


Physiotherapie und Trainingstherapie zur Rehabilitation und Prävention von Verletzungen und Beschwerden des Bewegungsapparates.

 

Nach einer ausführlichen Befundaufnahme und gemeinsamen Zielbesprechung erstelle ich mit Dir zusammen einen Behandlungsplan. Darin werden neben Deinen aktuellen Beschwerden auch Verletzungen und Problematiken aus der Vergangenheit berücksichtigt, welche ursächlich für Deine momentanen Symptome sein können.

 

Mit ergänzenden Übungen wirst Du von Beginn an aktiv in die Therapie mit einbezogen. Dadurch erreichst Du einen schnellen Fortschritt und nachhaltigen Therapieerfolg.


Physiotherapie

Physiotherapie beinhaltet Maßnahmen, wie zum Beispiel die Manuelle Therapie, Faszientherapie oder Manuelle Lymphdrainage. Dabei geht es hauptsächlich um die Beseitigung von Schmerzen und begleitenden Symptomen sowie um die Wiederherstellung der natürlichen Funktion des Bewegungsapparates.

 

Sportphysiotherapie ist ein Spezialgebiet der Physiotherapie und umfasst die Behandlung von akuten Sportverletzungen, Überlastungssyndromen und sportspezifischen Dysfunktionen. Zusätzlich schließt sie Maßnahmen zur Vorbereitung und Regeneration vor bzw. nach einem Training oder Wettkampf mit ein.


Trainingstherapie Medizinisches Aufbautraining Training Beweglichkeit Koordination Kraft Ausdauer Mobilität Stabilität

Trainingstherapie

Trainingstherapie setzt spezifische Reize um die Heilung von Gewebe zu fördern. Zudem wird über eine Verbesserung der Beweglichkeit, Koordination und Kraft die Mobilität und Stabilität der einzelnen Körperabschnitte wiederhergestellt. Im Vordergrund steht das Wiedererreichen der vollständigen Belastbarkeit des Bewegungsapparates.


Tape Taping Kinesio Tape Elektrotherapie Wärmetherapie Kältetherapie

Ergänzende Therapien

Ergänzende Therapien unterstützen den Behandlungserfolg der Physiotherapie und Trainingstherapie. Wärme-/ Kältetherapie, Elektrotherapie und Taping kommen hierfür zur Anwendung.



Hinweis

Therapieleistungen können mit ärztlicher Privatverordnung, als Leistung der privaten Krankenkassen oder als private Dienstleistung, in Anspruch genommen werden. Die Abrechnung mit gesetzlichen Krankenkassen ist aufgrund von § 124 Abs. 4 SGB nicht möglich.